Ihr Beitrag > Auslandseinsatz 
Seite drucken
Auslandeinsatz im PBI-Freiwilligenteam

PBI setzt internationale, unbewaffnete Teams in Konfliktgebieten ein

Auslandseinsatz im PBI-Freiwilligenteam

Die Rolle eines Freiwilligenteams besteht darin, die gewaltfreie Konfliktbewältigung zu begleiten. Dies im Einklang mit den Prinzipien der Gewaltfreiheit, der Nichtparteinahme und der Nichteinmischung. Die Teams übernehmen folgende Aufgaben:

  • Begleitschutz für Organisationen und Personen, die aufgrund ihres Engagements für Frieden und Menschenrechte bedroht sind
  • Workshops zu den Themen Friedensbildung, psychosoziale Unterstützung, Sicherheitsvorkehrungen
  • Kontaktpflege und Advocacy (Behörden, staatliche Sicherheitskräfte, diplomatisches Korps und internationale Gemeinschaft)
  • Informationsverbreitung und Analysen zur Bedrohungssituation von MenschenrechtsverteidigerInnen zuhanden der internationalen Gemeinschaft
  • Unterstützung bei der Netzwerkbildung zwischen Individuen und Gruppen, die gewaltfreie Lösungen für den Konflikt suchen

Ein Einsatz mit PBI ist:

  • Die Begegnung mit Menschen, die sich für soziale Gerechtigkeit einsetzen
  • Ein Beitrag zur Schaffung von Raum für Frieden und politische Aktivitäten
  • Eine Erfahrung, die eine profunde politische Analyse des Landes erlaubt
  • Eine Arbeitserfahrung in einem interkulturellen Team
  • Eine Lebenserfahrung in einem anderen sozio-kulturellen Raum
  • Eine praktische Ausbildung in verschiedenen Gebieten: Gewaltfreiheit, Konfliktanalyse, Verhandlung, Umgang mit Angst und Stress, humanitäres Völkerrecht und Menschenrechte
  • Kontakte mit der Zivilgesellschaft, mit lokalen Nichtregierungsorganisationen, dem diplomatischen Corps und der internationalen Gemeinschaft

Einsatzmöglichkeiten mit Partnerorganisationen

Die Auslandaufenthalte mit PBI dauern in der Regel zwischen 1 bis 1.5 Jahren. Für kürzere Freiwilligeneinsätze können wir die folgenden Organisationen weiterempfehlen:

Peace Watch Switzerland - Unterwegs für Menschenrechte

  • Peace Watch Switzerland entsendet zurzeit Freiwillige nach Guatemala, Kolumbien und Palästina/Israel. Die Freiwilligen leisten Schutzbegleitungen für bedrohte lokale Gemeinschaften, Organisationen und Einzelpersonen. Die Auslandaufenthalte dauern in der Regel zwischen drei und sechs Monaten.

SCI Schweiz - Volunteering for Peace

  • Der SCI Schweiz organisiert seit 1920 internationale Freiwilligeneinsätze. Er bietet Einsatzmöglichkeiten auf der ganzen Welt an, vom zweiwöchigen Kurzzeit- bis zum einjährigen Langzeiteinsatz. Mit dem SCI Schweiz entdeckst du die Welt von einer anderen Seite und unterstützt dabei soziale, ökologische oder kulturelle Projekte durch Freiwilligenarbeit.

 

 

 

"Die Möglichkeit, Personen zu unterstützen, die ihr Leben aufs Spiel setzen, um Menschenrechtsverletzungen anzuprangern, war ein grosses Privileg und eine Lektion fürs Leben."

 

Stefania Grasso, ehemalige PBI-Freiwillige Mexiko


Peace Brigades International
deutsch | français