Aktuell > News 
Seite drucken

News

25.01.2018

Urabá: Eine Geschichte von Gewalt und Land

Drei lokale Landverteidiger wurden in der Region Urabá innerhalb kurzer Zeit ermordet. Warum ist gerade dieses Gebiet im Norden Kolumbiens, an der Grenze zu Panama, von solch extremer Gewalt geprägt?

18.01.2018

Sierra Tarahumara, Mexiko: Ein Beispiel für die Kehrseite des Tourismus

Ein neuer PBI-Bericht zeigt die Kehrseite des Tourismus und den Widerstand der indigenen Gemeinschaften in der Sierra Tarahumara auf.

14.12.2017

Kolumbien: Mord an Mario Castaño und Hernán Bedoya in Urabá

Am 29. November 2017 wohnten die Freiwilligen von PBI Kolumbien der Beerdigung von Mario Castaño Bravo bei. Er wurde vor den Augen seiner Frau und Kinder ermordet.

12.12.2017

Yvonne Furrer neu im Einsatz in Kolumbien

Die gebürtige Toggenburgerin Yvonne Furrer reiste am 5. Dezember 2017 in den Einsatz nach Kolumbien.

12.12.2017

Jeannine Käser: zwischen Tatendrang und Ohnmacht

Die Situation in Honduras ist mit dem Ausgang der Wahlen sehr angespannt und von grosser Unsicherheit geprägt. Aus diesem Grund musste Jeannine ihren Abflug vom 8. Dezember auf ein späteres Datum verschieben.

Treffer 31 bis 35 von 521

Peace Brigades International
deutsch | français