Aktuell > 35 Jahre PBI 
Seite drucken
Die ehemaligen Freiwilligen erhalten zum Dank eine PBI-Flasche.

Bilder aus Lausanne und Basel

In Lausanne waren zur Vernissage der 35-Jahre Fotoausstellung zwei Aktivistinnen aus Mexiko und ein Aktivist aus Guatemala dabei. In Basel berichteten Schweizer Einsatzleistende in Person und via Skype den Gästen von Ihren Erfahrungen vor Ort.

Philipp Beck, ehemaliger Mitarbeiter, und Manon Schick (l.), ehemalige Freiwillige, im Gespräch mit Andrea Nagel, Geschäftsführerin PBI-Schweiz.
Die drei AktivistInnen waren für das UNO-Forum "Wirtschaft und Menschenrechte" in Genf angereist.
Die AktivistInnen im Gespräch mit den BesucherInnen der Vernissage in Lausanne.
Cristina Auerbach, Menschenrechtsaktivistin aus Mexiko, bedankt sich bei PBI für die Unterstützung.
Corsin Blumenthal berichtet via Skype von seinem Einsatz in Guatemala.
Rede vom Basler Regierungspräsidenten Guy Morin.
Lotti Buser und Jürgen Störk, langjährige PBI-AktivistInnen, bei der Flaschenübergabe an die ehemaligen Freiwilligen.
Die Fotoausstellung war auch in Basel zu sehen.

Peace Brigades International
deutsch | français